Aufgaben des CCCA

  1. Vorrangig die Herausgabe von Publikationen im Sinne von Lehrbüchern, Kompendien, Lehrbehelfen, Arbeits- und Ausbildungsstandards, Leitlinien, Stellungsnahme zu Fachthemen u. ä.; sowohl im Druck, als auch in elektronischer Form. Diese Publikationen sollen der Allgemeinheit zu Gute kommen und in dazu geeigneter Form zugänglich gemacht werden. Dies umfasst auch die Entwicklung, Wartung, Qualitätssicherung, Anpassung, Verbreitung und Verwaltung der Lizenzgebahrung und Nutzungsrechte dieser Publikationen, sowie Wahrnehmung der Funktion eines Verlegers.

  2. Die Förderung und Weiterentwicklung der Kommunikation der Mitglieder untereinander und mit anderen Institutionen in wissenschaftlichen, fachlichen und fachpolitischen Belangen.

  3. Die Förderung und Verbreitung von Fachliteratur, speziell, aber nicht ausschließlich, aus den unter § 2 angeführten und verwandten Bereichen.

  4. Lehr- und Vortragstätigkeit.

  5. Wissenschaftliche Forschung und Diskurs.

  6. Abhaltung und Durchführung von sowie Teilnahme an Fachvorträgen, Lehrveranstaltungen und sonstigen Fachveranstaltungen.

  7. Konsultationsleistungen.

  8. Die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung der Werkzeuge und Hilfsmittel, welche zum Erreichen des Vereinszwecks bzw. im Rahmen der Mittel zur Erreichung des Vereinszwecks genutzt werden. Diese (Weiter-)Entwicklungen sollen ebenfalls der Allgemeinheit zu Gute kommen und in geeigneter Form frei zugänglich gemacht werden.

  9. Schaffung einer geeigneten Infrastruktur für die genannten Punkte.

../../_images/Ccca-LogoBar-4-c-LongerBar.svg